Polizei-Großaufgebot: 31-Jähriger randaliert in Heilpraktiker-Schule

In der Paracelsus Heilpraktiker-Schule in der Bayerstraße hat am Freitag ein Mann randaliert. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und nahm den 31-Jährigen fest.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
Die Polizei nahm den 31-Jährigen randalierer fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den 31-Jährigen randalierer fest. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Ludwigsvorstadt - Ein Großaufgebot der Münchner Polizei ist am Freitag in der Paracelsus Heilpraktiker-Schule in der Bayerstraße im Einsatz gewesen.

Wie die Polizei mitteilte, war gegen 13.20 Uhr ein Randalierer gemeldet worden, der sich unberechtigt in der Bildungseinrichtung aufhalte, lautstark auf sich aufmerksam mache und Gegenstände in einem Raum beschädige.

"Da die Einsatzlage anfangs unklar war und eine mögliche Bedrohungssituation nicht völlig ausgeschlossen werden konnte, wurde eine Vielzahl von Streifenwagen zum Einsatzort beordert", so die Polizei.

Etwa 20 Streifenwagen waren vor Ort, unter anderem auch eine Einheit der Münchner Einsatzhundertschaft. Die Einsatzkräfte suchten das Gebäude sowie die Umgebung ab und nahmen in der Nähe schließlich einen 31-jährigen Mann mit Wohnsitz in München fest.

Mann (31) randaliert: Anwesende verbarrikadieren sich

Nach derzeitigem Ermittlungsstand entstand ein Sachschaden von bis zu 4.000 Euro. Der Mann wurde wegen Hausfriedensbruch, Beleidigung, Bedrohung und Sachbeschädigung angezeigt. Die Polizei prüft, ob der 31-Jährige in einem Krankenhaus untergebracht werden muss und steht mit dem örtlichen Gesundheitsamt in Kontakt.

Lesen Sie auch

Von dem 31-Jährigen sei keine Gefahr für andere Personen ausgegangen, und es sei niemand verletzt worden, berichtet die Polizei. Während der Mann randalierte, verbarrikadierten sich einige der in der Schule anwesenden Personen in ihren Räumen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren