Kommentar

Pavillon in Giesing? Konzept mit Zukunft

Der Lokalchef Felix Müller über den Pavillon-Plan in Untergiesing.
| Felix Müller
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Julian Göttlicher möchte 2021 hier am Hans-Mieliech-Platz seinen Pavillon eröffnen.
Petra Schramek Julian Göttlicher möchte 2021 hier am Hans-Mieliech-Platz seinen Pavillon eröffnen.

Giesing - "Aufwertung" ist in Untergiesing längst kein positiver Begriff mehr. Zu oft wurden vermeintliche Verbesserungen von Maklern und Investoren gegen die Alteingesessenen ausgeschlachtet. Anders als von neuen teuren Restaurants, von zugezogenen Designer-Büros oder Neubau-Blöcken könnten vom Pavillon-Kiosk aber tatsächlich auch viele Giesinger profitieren. An dem dann belebten Platz dürften sich auch viele Nachbarn, die nichts konsumieren können oder wollen, lieber aufhalten als auf der heutigen Betonwüste.

Wenn sogar ein Bezirksausschuss (!) sich für (!) eine Gastronomie (!) einsetzt, dann sollte sich die Verwaltung für die Idee des jungen Mannes aus dem Viertel entscheiden. Zumal es sich um ein Konzept mit Zukunft handelt. Auch für andere Plätze der Stadt.

Lesen Sie hier: Hans-Mielich-Platz - Hier soll es werden wie in Lissabon

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren