Update

Obermenzing: 72-jährige Witwe liegt ermordet in ihrer Wohnung

Rätselhafter Fall im Villenviertel von Obermenzing: Eine 72-jährige Frau liegt ermordet in ihrer Wohnung, die Fahndung nach dem Täter läuft.
| Ralph Hub
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Die 72-Jährige aus Obermenzing wurde wohl mit stumpfer und spitzer Gewalt getötet. (Symbolbild)
Die 72-Jährige aus Obermenzing wurde wohl mit stumpfer und spitzer Gewalt getötet. (Symbolbild) © dpa

Obermenzing - Ein Nachbar aus der Münchhausenstraße hatte die verwitwete 72-Jährige am Montagnachmittag entdeckt und den Notruf verständigt. Rettungsdienst und Notarzt konnten jedoch nicht mehr helfen. Die Frau war bereits seit einiger Zeit tot.

Der Arzt konnte ein krankheitsbedingtes Ableben der alleinstehenden Frau ausschließen. Die Mordkommission wurde eingeschaltet.

Der Tatort liegt in einer Gegend mit schmucken Villen und teuren Mehrfamilienhäusern. Die 72-Jährige war Eigentümerin einer der Wohnungen und galt als nicht unvermögend. Spezialisten der Spurensicherung begannen, den Tatort bis tief in die Nacht nach Hinweisen auf den Täter abzusuchen.

Lesen Sie auch

Obermenzing: Frau durch stumpfe und spitze Gewalt getötet

Ein konkreter Tatverdacht hat sich aber bisher nicht ergeben. "Man geht davon aus, dass die Frau aufgrund stumpfer und spitzer Gewalt zu Tode gekommen ist", sagte Polizeisprecher Werner Kraus am Donnerstag.

Motiv und Ablauf der Bluttat liegen weiterhin im Dunkeln. Die Kripo will weder einen Raubmord noch eine Beziehungstat derzeit ausschließen. "Wenn wir einen klaren Raubmord hätten, würden wir das auch vermelden", sagte Kraus. Es werde derzeit in alle Richtungen intensiv ermittelt. Aus taktischen Gründen will die Kripo aber keine Details mitteilen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren