Neuhausen: FDP will Nacht-Parkplätze auf Bus- und Radlspur

FDP und Bayernpartei setzen sich für mehr Parkplätze in Neuhausen ein. Dafür soll nachts eine Bus- und Radlspur weichen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Rotkreuzplatz und die Wendl-Dietrich-Straße (r) in München-Neuhausen. (Archivbild)
imago images/Reinhard Kurzendörfer Der Rotkreuzplatz und die Wendl-Dietrich-Straße (r) in München-Neuhausen. (Archivbild)

Neuhausen - In der Wendl-Dietrich-Straße in Neuhausen fahren nach einem Stadtratsbeschluss auf einer sogenannten Kombispur MVG-Busse und Radler. Dafür mussten Parkplätze weichen. Kommen diese bald wieder zurück?

FDP und Bayernpartei haben einen entsprechenden Antrag an die Stadt gestellt. In der Wendl-Dietrich-Straße solle das Parken für Anwohner zwischen 18 und 8 Uhr wieder möglich werden.

In den Abendstunden und nachts sei eine verbleibende Fahrspur ausreichend, so der Antrag. Die äußere Spur würde dringender als Parkfläche für die Anwohner benötigt. FDP und Bayernpartei befürworten eine "hybride" Nutzung der Straße zum Rotkreuzplatz. Tagsüber könne die Kombispur bleiben. Nachts soll die Parkplatzsuche für die Anwohner damit erleichtert werden.

Lesen Sie auch: Kurz vor der Fertigstellung - Neue Jugendherberge in Neuhausen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren