Neuer Wohnraum für Studenten

Auf der ehemaligen Funkkaserne geht es voran. Bei Richtfest wird der Fortschritt eines weiteren Baufelds sichtbar.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne entsteht gerade ganz viel neuer Wohnraum.
Foto: Wikipedia/Bayerische Vermessungsverwaltung Auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne entsteht gerade ganz viel neuer Wohnraum.

Freimann - Das neue Quartier auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne nimmt Formen an. Im Rahmen eines Festaktes wird der Bauabschnitt "Funkkaserne Nord WA3" am Dienstag, 19. Mai, mit einem Richtfest eingeweiht.

Zu der Veranstaltung spricht Stadträtin Heide Rieke (SPD) die Grußworte. Auf dem Areal werden 25 Wohnungen, 116 Apartmentd für Studenten sowie eine Kinderkrippe und eine Tiefgarage gebaut. Ebenso wird der städtische Stützpunkt "Wohnen im Viertel" eröffnet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren