Nach Gasaustritt: Evakuierung in Solln

Die Münchner Feuerwehr hat am Montag die Umgebung einer Baustelle evakuiert. Ursache war eine beschädigte Erdgasleitung in der Sollner Straße.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die beschädigte Erdgasleitung in Solln wurde von der Gaswache der Stadtwerke München repariert.
Die beschädigte Erdgasleitung in Solln wurde von der Gaswache der Stadtwerke München repariert. © Berufsfeuerwehr München

Solln - Am Montag haben Bauarbeiter bei ihren Tätigkeiten eine Erdgasleitung beschädigt. Während die Gaswache der Stadtwerke München die Leitung abgesperrt und repariert hat, evakuierte die Feuerwehr mehrere Anwohner.

15 Menschen aus Solln müssen Häuser verlassen

Wie die Feuerwehr München berichtet, kam es am Montag gegen 15.30 Uhr zu dem Unfall auf der Baustelle in der Sollner Straße. Beim Setzen von sogenannten Spundwänden wurde eine Erdgasleitung beschädigt und Gas gelang durch das Leck ins Freie. Die verständigte Feuerwehr stellte einen erheblichen Gasgeruch fest und auch die speziellen Messgeräte schlugen aus.

Lesen Sie auch

Insgesamt 15 Personen mussten daher die umliegenden Gebäude verlassen.  Die Gaswache sperrte die Leitung ab und reparierte die beschädigte Leitung, während die Feuerwehr den Brandschutz sicherstellte. Es wurde niemand verletzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren