Nach Faustschlag: Mann raubt Bedienungsgeldbeutel

Gaststätten-Raub in Obergiesing: Am Sonntagnachmittag hat ein Unbekannter einen Kellner angegriffen und dessen Bedienungsgeldbörse geraubt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Diebstahl eines Bedienungsgeldbeutels in Giesing (Symbolbild)
Michael Gottschalk/ddp/dapd Diebstahl eines Bedienungsgeldbeutels in Giesing (Symbolbild)

Giesing - In einer Gaststätte in der Tegernseer Landstraße ist es am Sonntagnachmittag zu einem Raubüberfall gekommen. Ein Unbekannter hatte gegen 17 Uhr das Lokal betreten und nach Wechselgeld gefragt. Daraufhin zu ein 21-jähriger Angestellter seine Bedienungsgeldbörse aus der Hose, um an das Wechselgeld zu kommen.

Unvermittelt schlug ihm der Täter mit der Faust ins Gesicht. Durch die Wucht des Schlages fiel dem jungen Mann die Geldbörse aus der Hand – der Unbekannte schnappte zu und konnte aus der Gaststätte entkommen.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 25-20 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß, sprach deutsch, trug einen Drei-Tage-Bart, bekleidet mit dunklem Angler/Fischerhut, dunkler Sonnenbrille mit sehr großen Gläsern (Pilotenstil), weißem T-Shirt und kurzer, khakifarbener Hose mit Taschen an der Seite.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Tegernseer Landstraße im Bereich des U-Bahnhofes Silberhornstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Nach Trennungsstreit - 24-Jähriger lässt Geldbeutel der Ex mitgehen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren