Münchner Taxi hupt nachts S.O.S. - Anwohner rufen Polizei

Ein laut hupendes Taxi reißt in Schwabing Anwohner aus dem Schlaf. Es ist das S.O.S.-Signal - ein Notruf. 
| sx
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Schwabing hupte ein Taxi nachts das S.O.S.-Zeichen. (Symbolbild)
dpa In Schwabing hupte ein Taxi nachts das S.O.S.-Zeichen. (Symbolbild)

Ein laut hupendes Taxi reißt in Schwabing Anwohner unsanft aus dem Schlaf. Es ist das S.O.S.-Signal - ein Notruf. 

Schwabing - Es war gegen 1:45 Uhr, als mehrere Anwohner in der Nacht zu Sonntag die Polizei angerufen haben. Am Kurfüstenplatz stand ein Taxi mit geöffneten Türen - und es hupte unentwegt. Immer drei Mal kurz, drei Mal lang, dann wieder drei Mal kurz.

Dabei handelte es sich um das S.O.S.-Zeichen. Ein Notruf-Signal, das anzeigt, dass der Fahrer in Gefahr ist, beispielsweise durch einen Überfall. Nach Angaben der Polizei empfanden die Anrufer das Hupen allerdings als Ruhestörung und beschwerten sich. Nur einer erkannte den Notfallcode S.O.S. und wollte Hilfe rufen.

Gehupe war ein Fehlalarm

Die alarmierten Streifen fuhren sofort zum Kurfürstenplatz und trafen dort auf den Taxifahrer. Glücklicherweise handelte es sich um einen Fehlalarm. Der Mann versuchte schon geraume Zeit, den Alarm wieder abzustellen.

Die Alarmhupe ist nur eines von mehreren Sicherheitsmerkmalen von Taxen. Lesen Sie hier, wie sie weitere Alarmzeichen am Taxi erkennen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren