Münchner Altstadt für Stadtverwaltung nicht schützenswert

Die Verwaltung hat abgelehnt, die Altstadt unter besonderen Schutz zu stellen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blick auf die Münchner Altstadt. (Archivbild)
Ein Blick auf die Münchner Altstadt. (Archivbild) © Matthias Balk/dpa

Altstadt - Um die Münchner Altstadt mit ihren Bewohnern, aber auch mit ihren baukulturellen Traditionen besser zu schützen, beantragte die Linke, dass die Stadt für dieses Gebiet eine Erhaltungssatzung erlässt. Eine solche Satzung schützt Mieter vor Verdrängung.

Lesen Sie auch

Denn Luxussanierungen muss die Stadt dann genehmigen, außerdem hat sie in diesen Gebieten ein Vorkaufsrecht. Doch die Verwaltung lehnt es ab, die Altstadt unter diesen besonderen Schutz zu stellen, wie aus der Antwort auf den Antrag der Linken hervorgeht. Das Argument: Die Altstadt sei baulich zu heterogen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren