München: Überfall vor der Haustüre - Räuber lauern 83-Jähriger auf

In Neuhausen ist eine 83-Jährigen überfallen worden. Die Polizei sucht die Räuber und bittet um Zeugenhinweise.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
19  Kommentare Artikel empfehlen
Eine 84-Jährige wurde von zwei Unbekannten überfallen. (Symbolbild)
Eine 84-Jährige wurde von zwei Unbekannten überfallen. (Symbolbild) © imago/Sven Ellger

Neuhausen - Raubüberfall auf eine 83-Jährige in München! Am Dienstagvormittag warteten laut Polizei zwei unbekannte Männer bereits auf die Dame, als sie gegen 10 Uhr zu ihrer Wohnung an der Dachauer Straße zurückkehrte. 

Einer der beiden Unbekannten sprach die Frau an, der andere hielt sie fest. Die Täter öffneten die Tür und schoben das Opfer in die Wohnung.

Unbekannte rauben mehrere hundert Euro

Sie raubten Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten.  Die Frau erstattete Anzeige, das Kriminalkommissariat 21 für Raubdelikte hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Polizei sucht Zeugen

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt. Beide sind schlank und waren dunkel gekleidet. Sie trugen Baseballkappen und einen Mund-Nasen-Schutz.


Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum  im Bereich Dachauer Straße/Loristraße Wahrnehmungen gemacht,  die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich  mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, unter der Telefonnummer 089/29100 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 19  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
19 Kommentare
Artikel kommentieren