Dachauer Straße: 73-Jähriger wird von Tram erfasst und stirbt

Ein 73-Jähriger ist in München von einer Straßenbahn erfasst worden und tödlich verletzt worden.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein 73-Jähriger wurde von einer Tram erfasst und erlitt dabei tödliche Verletzungen.
Ein 73-Jähriger wurde von einer Tram erfasst und erlitt dabei tödliche Verletzungen. © Berufsfeuerwehr München

München - Ein 73-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag, gegen 13.40 Uhr, in der Dachauer Straße von einer Straßenbahn erfasst worden und tödlich verletzt worden.

73-Jähriger wird von Tram-Bahn frontal erfasst

Wie die Polizei mitteilte, habe der Mann bisherigen Ermittlungen zufolge versucht,  an der Haltestelle Olympiapark West zu Fuß die Dachauer Straße zu überqueren um eine andere Straßenbahn zu erreichen, teilte die Polizei mit. Als er auf die Gleise lief, wurde er demnach von einer anderen Bahn frontal erfasst und tödlich verletzt.

Die 44-jährige Fahrerin der Trambahn wie auch zwei weitere Unfallzeugen wurden vor Ort psychologisch betreut.

Lesen Sie auch

Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Während der Unfallaufnahme wurde die Dachauer Straße in nordwestliche und die Abfahrt der Landshuter Allee in südliche Richtung bis ca. 17.30 Uhr gesperrt. Dabei kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren