München-Neuhausen: Christbaum fackelt ab - vier Verletzte am dritten Advent

Am vergangenen Sonntag hat ein Christbaum in einer Wohnung in Neuhausen gebrannt. Vier Personen wurden verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Eine brennende Kerze war wohl der Auslöser für den Brand. (Symbolbild)
Eine brennende Kerze war wohl der Auslöser für den Brand. (Symbolbild) © Bernd Weissbrod/dpa

Neuhausen - Noch sind es rund zwei Wochen hin bis Heiligabend – bei manchen scheint der Christbaum aber dennoch schon voll in Betrieb zu sein. Am vergangenen Sonntag, dem dritten Advent, hat ein Weihnachtsbaum in einem Mehrfamilienhaus in Neuhausen Feuer gefangen.

Wie die Polizei berichtet, alarmierte ein 31-Jähriger gegen 14 Uhr wegen des brennenden Christbaums den Notruf. Bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte in der Nymphenburger Straße konnten in der Wohnung anwesende Personen den brennenden Baum mit einer Decke löschen.

Lesen Sie auch

Vier Verletzte nach Christbaum-Brand

Durch den Brand wurden vier Personen im Alter zwischen 28 und 69 Jahren leicht verletzt, sie alle kamen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Ursache dürfte laut Polizei eine brennenden Kerze gewesen sein, der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren