München: 22-Jährige in U-Bahn begrapscht - Täter festgenommen

Am Freitagnachmittag kam es zu einem Fall von sexueller Nötigung in einer U-Bahn in München. Der Täter wurde nach kurzer Flucht gefasst.
| AZ/bl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am Freitagnachmittag wurde eine 22-jährige Münchnerin in einer U6 sexuell genötigt.
dpa Am Freitagnachmittag wurde eine 22-jährige Münchnerin in einer U6 sexuell genötigt.

Schwabing - Am Freitagnachmittag wurde eine 22-jährige Münchnerin in einer U6 Richtung Klinikum Großhadern von einem 43-Jährigen begrapscht.

Schon ab der Station Giselastraße begann der Mann damit, sich der jungen Frau unangenehm zu nähern und begrapschte sie unter anderem am Po.

Am U-Bahnhof Odeonsplatz betätigte die 22-Jährige den Notruf und behielt den Mann zunächst weiter im Auge. Da dieser allerdings an die Oberfläche flüchtete, konnte er in der Menschenmenge untertauchen.

Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndung wurde ein Tatverdächtiger jedoch schnell gefasst und vorläufig festgenommen.

Lesen Sie hier: Faustschlag und

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren