Moosach: Reifenlager brennt - Kriminalpolizei ermittelt

In Moosach hat am frühen Montagabend ein Reifenlager gebrannt. Die Ursache ist bisher nicht klar, deshalb ermitteln Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In Moosach hat am Montag ein Reifenlager gebrannt (Symbolbild).
dpa In Moosach hat am Montag ein Reifenlager gebrannt (Symbolbild).

Moosach - Am Montag gegen 18 Uhr riefen Zeugen die Feuerwehr, weil ein Reifenlager in Moosach in Brand geraten war. Ca. 80 Reifen und Felgen fingen Feuer - es kam zu starker Rauchentwicklung.

Die Räder waren in einem Flachbau aus Holz gelagert, der allerdings schnell gelöscht werden konnte.

Gesamtschaden von 25.000 Euro

An Gebäude, einem geparkten Pkw und den gelagerten Reifen entstand ein Gesamtschaden von 25.000 Euro.

Da die Brandursache bisher nicht geklärt werden konnte, haben Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen.


Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Streit mit Betreiber - Nach Zwangsräumung in Moosach: Sozialreferat kündigt Vertrag

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren