Mann und Frau schlagen Münchnerin zusammen - Polizei sucht Zeugen

Eine Münchnerin wurde Sonntagnacht von einer unbekannten Frau sowie einem unbekannten Mann verprügelt. Zwei Zeugen konnten möglicherweise noch Schlimmeres verhindern.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die Frau wurde angegriffen, als sie gerade ein Wohnhaus betreten wollte. (Symbolbild)
Die Frau wurde angegriffen, als sie gerade ein Wohnhaus betreten wollte. (Symbolbild) © dpa

Haidhausen - Die Polizei sucht eine unbekannte Frau sowie einen unbekannten Mann, die eine Münchnerin Sonntagnacht geschlagen und verletzt haben sollen.

Wie die Polizei berichtet, wollte die 29-Jährige gegen 3.40 Uhr in ein Wohnhaus in der Einsteinstraße. Im Durchgang zur Eingangstür standen die beiden Unbekannten, die die Münchnerin völlig unvermittelt angriffen und verletzten. Als zwei Zeugen hinzukamen, ließen die Frau und der Mann von der 29-Jährigen ab und flüchteten.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Hintergründe zur Tat sind noch völlig unklar. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen. Die gesuchte Frau ist etwa 1,80 Meter groß und 25 Jahre alt. Sie hat eine kräftige Statur und lange blonde Haare. Der gesuchte Mann ist rund 1,70 Meter groß und etwa 35 Jahre alt. Laut Polizei hat er eine "südländische Erscheinung". Zur Tatzeit trug er eine rote Jacke und eine Jeans.


Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Einsteinstraße/Trogerstraße/ Seeriederstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 26, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen