Mann rettet Bewohnerin aus brennender Wohnung

Bei einem Wohnungsbrand hat ein mutiger Hausbewohner durch beherztes Eingreifen möglicherweise Schlimmeres verhindert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Der Mann konnte die Frau retten. (Symbolbild)
Der Mann konnte die Frau retten. (Symbolbild) © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Neuperlach - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus hat ein Mann die Bewohnerin aus der betroffenen Wohnung gezogen und den Rettungskräften übergeben. Beide wurden daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. 

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es laut Polizei an der Kurt-Eisner-Straße zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus. Die Nachbarn verständigten daraufhin sofort Feuerwehr und Polizei. Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, konnte ein 40-jähriger Bewohner des Hauses dank dem Alarm des Rauchmelders die betroffene Wohnung im 2. Obergeschoss ausfindig machen.

Bewohner löscht Küchenbrand und rettet Nachbarin

Durch die bereits leicht geöffnete Wohnungstür konnte er schnell in die Wohnung eindringen, wo er die hilflose 49-jährige Bewohnerin am Boden liegend fand. Er zog sie sofort aus der Wohnung heraus und löschte anschließend den in der Küche entstandenen Brand. Daraufhin übergab er die Bewohnerin den eingetroffenen Rettungskräften.

Lesen Sie auch

Die schwer verletzte 49-Jährige wie auch ihr mutiger Retter wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren