Mann in Münchner S-Bahn verprügelt: Täter greifen Polizisten an

Nachdem zwei Männer einen 28-Jährigen in einer S-Bahn in Laim angreifen, verletzen sie die Polizeibeamten, die sie festnehmen wollen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Ein Polizeiwagen vor einer S-Bahn (Symbolbild).
Ein Polizeiwagen vor einer S-Bahn (Symbolbild). © Thomas Banneyer/dpa

Laim - Eigentlich sollten sie eine Prügelei auflösen, am Ende wurden sie selbst darin verwickelt:  Am Mittwochabend, kurz vor 7 Uhr, wurde die Polizei zum S-Bahnhof Laim gerufen, mehrere Männer würden sich dort prügeln.

Wie die Polizei mitteilt, wurden die Einsatzkräfte von Zeugen in die S-Bahn geführt, die noch im Bahnhof wartete. Dort trafen sie zunächst das Opfer der Prügelei, einen 28-Jährigen, der erklärte, dass er von zwei unbekannten Tätern geschlagen worden war. Diese seien aber immer noch in der S-Bahn.

Einsatz in der S-Bahn: Mann verletzt Polizisten

Daraufhin begaben sich die Polizisten auf die Suche und fanden tatsächlich die Verdächtigen, einen 23-Jährigen und einen 24-Jährigen. Als sie die Personalien der beiden feststellen wollten, leistete einer der Männer so starken Widerstand, dass die Beamten ihn nach eigenen Angaben zu Boden brachten und fesselten.  Dort schlug und trat er weiter um sich und verletzte so beide Beamten leicht.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Tatverdächtigen werden nun unter anderem wegen der gefährlichen Körperverletzung angezeigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren