Mädchen (12) in München kollidiert mit Auto und verletzt sich

Eine 12-Jährige stieg in Feldmoching aus dem Bus und wollte die Fahrbahn queren. Dort streifte sie ein Kleintransporter mit dem Außenspiegel, der stark bremsen musste. Das Mädchen ist verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Mädchen ist verletzt (Symbolfoto)
imago/Karina Hessland Das Mädchen ist verletzt (Symbolfoto)

Feldmoching - Ein Schülerin (12) ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall in Feldmoching verletzt worden. Die Polizei schildert den Unfall so: Das Mädchen sei an einer Bus-Haltestelle am Franz-Sperr-Weg ausgestiegen, es habe beide Fahrbahnen queren wollen.

Doch dort musste ein Kleintransporter abrupt an der rotem Ampel am Bahnübergang bremsen. 

Der 52-jährige Fahrer des Kleintransporters habe das Mädchen zwar noch gesehen und eine Vollbremsung eingeleitet - trotzdem sei die Schülerin gegen den Außenspiegel des Wagens gelaufen. 

Ein Rettungswagen brachte die verletzte Schülerin ins Krankenhaus. Am Kleintransporter entstand leichter Sachschaden.

Lesen Sie auch: Enten in München sorgen für Verkehrschaos

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren