Enten in München sorgen für Verkehrschaos

Am Donnerstag sorgte eine neunköpfige Federfamilie für Verkehrschaos im Bereich des Otto-Hahn-Rings in Neuperlach. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dass Enten in München über die Straße watscheln - so was kann schon mal vorkommen.
Feuerwehr München (Symbolfoto) Dass Enten in München über die Straße watscheln - so was kann schon mal vorkommen.

Neuperlach - Eine neunköpfige Entenfamilie hat am Donnerstag in Neuperlach ein Verkehrschaos im Bereich des Otto-Hahn-Rings verursacht. Das berichtet die Münchner Feuerwehr, deren Einsatzkräfte die aufgescheuchten Enten einzufangen versuchten. Denn die Enten watschelten einfach über die Straße.

"Nicht nur für die Enten, auch für die Einsatzkräfte kann das Einfangen der ganzen Familie zur Nervenprobe werden", schreibt die Münchner Feuerwehr zu dem Enten-Foto auf Twitter.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Doch bei dem Einsatz ist alles gutgegangen. Das Fazit der beherzten Einsatzhelfer vom Freitag: "Ente gut, alles gut." 

Für die Feuerwehrleute seien solche Einsätze erfreulich, "wenn der ganze Nachwuchs am nächsten See oder einer geeigneten Stelle wieder ausgesetzt werden kann".

Münchenweit waren Helfer in den vergangenen Tagen schon mehrmals zur Rettung von Tieren ausgerückt. 

Lesen Sie auch: Kaninchen-Babys auf Spielplatz in München gerettet

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren