Luitpoldpark: Unbekannter vergewaltigt Münchnerin (57)

Weil sie laut um Hilfe rief und ein Passant zufällig vorbeikam, ließ der Täter von der Frau ab. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Luitpoldpark in München. (Archivbild)
Der Luitpoldpark in München. (Archivbild) © imago images/Alexander Pohl

Schwabing - Die Polizei ermittelt im Falle einer mutmaßlichen Vergewaltigung einer 57-Jährigen im Luitpoldpark. Der Vorfall trug sich laut den Beamten am Sonntagabend zu.

Die Frau gab gegenüber der Polizei an, gegen 19.40 Uhr zu Fuß im Luitpoldpark unterwegs gewesen zu sein. Der unbekannte Täter habe sie dann angerempelt, gepackt und zu Boden gezerrt. Obwohl sie versuchte, sich gegen die Handlungen des Mannes zu wehren, habe dieser ihre Hose samt Unterhose nach unten gezerrt und an ihr sexuelle Handlungen durchgeführt.

Vergewaltigung im Luitpoldpark: Unbekannter kann entkommen

Durch Hilferufe machte die 57-Jährige auf sich aufmerksam. Als sich ein Passant näherte, ließ der unbekannte Täter von der Frau ab. Eine Fahndung nach dem Mann verlief ergebnislos, er konnte unerkannt entkommen. Durch die Tat wurde die 57-Jährige an Händen und Knien leicht verletzt.

Lesen Sie auch

Der unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, 170 cm - 175 cm groß, 20 - 30 Jahre, arabisches Aussehen, schwarz braune Augen, schlank, schwarze, kräftige glatte gegelte Haare, Seitenscheitel, Koteletten, Schnauzer; bekleidet mit dunkler oder schwarzer Jacke, silberfarbene Reißverschlüsse, dunkle oder schwarze Jeans.

Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum im Luitpoldpark Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Anmerkung der Redaktion: Da bei dieser Thematik erfahrungsgemäß nicht mit einer sachlichen Diskussion zu rechnen ist, sehen wir uns leider dazu gezwungen, die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu deaktivieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren