Landshuter Allee: Sofa auf Balkon geht in Flammen auf

Weil die brennende Couch eine immense Hitze entwickelte, musste die Feuerwehr die wärmdegedämmte Fassade des Hauses aufreißen. Der Schaden ist hoch.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 20.000 Euro. (Symbolbild)
imago Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 20.000 Euro. (Symbolbild)

Mit einem Böller hat ein Jugendlicher in Neuheusen einen Brand ausgelöst. Weil die brennende Couch eine immense Hitze entwickelte, musste die Feuerwehr die wärmegedämmte Fassade des Hauses aufreißen. Der Schaden ist hoch.

Neuhausen - Ein Passant hat am Freitagabend beobachtet, wie ein Teenager einen Böller auf ein Mehrfamilienhaus in der Landshuter Allee in neuhausen warf.

Der Kracher landete im ersten Stock auf einem Balkon, auf dem ein Sofa stand. Die Polster fingen Feuer. Die Flammen griffen auf die Isolierung der Gebäudefassade über.

Die Feuerwehr konnte den Brand innerhalb kurzer Zeit löschen. Der Schaden ist trotzdem relativ hoch. Die Polizei schätzt ihn auf rund 20 000 Euro. Brandfahnder der Kripo haben die Ermittlungen übernommen. Der Jugendliche, der den Böller geworfen hat, konnte unerkannt entkommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren