Kreuzungs-Crash in Schwabing: Auto kippt auf die Seite

Bei einem Verkehrsunfall in Schwabing wurden drei Personen verletzt. Auf einer Kreuzung kam es zum Zusammenstoß zweier Autos, eines davon kippte auf die Seite.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Eines der Fahrzeuge kippte bei dem Unfall auf die Beifahrerseite.
Eines der Fahrzeuge kippte bei dem Unfall auf die Beifahrerseite. © Berufsfeuerwehr München

Schwabing - Am Sonntagabend ist es in Schwabing zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten gekommen.

Wie die Feuerwehr berichtet, kollidierten zwei Autos gegen 21.30 Uhr an der Kreuzung der Ungererstraße mit der Brandenburger Straße miteinander. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kippte eines der Fahrzeuge auf die Beifahrerseite.

Lesen Sie auch

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall in Schwabing

Die 21-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die 28-jährige Beifahrerin verletzte sich leicht. Auch der 35 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens erlitt leichte Verletzungen. Alle drei Personen kamen in Kliniken.

Laut Polizei waren beide Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr sperrte den Unfallbereich großräumig ab. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.