Jetzt aber: Pakete bis 20 Uhr

Drei Monate nach Anmeldung hatten die Mitarbeiter vom „Daily Deli“ noch keine Schulung von DHL bekommen. Solange konnten sie auch ihren DHL-Paketshop nicht in Betrieb nehmen. Doch endlich tut sich was.
| ap
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kann jetzt Päckchen annehmen: das „Daily Deli“ im Innenhof der Siemens-Konzernzentrale.
privat Kann jetzt Päckchen annehmen: das „Daily Deli“ im Innenhof der Siemens-Konzernzentrale.

Noch vorgestern wussten die Mitarbeiter vom „Daily Deli“ im Innenhof des neuen Siemens-Konzerngebäudes am Wittelsbacherplatz nicht, wann sie ihren angekündigten DHL-Paketshop in Betrieb nehmen können: Trotz mehrerer Nachfragen hatten sie drei Monate nach Anmeldung noch keine Schulung von DHL bekommen (AZ berichtete).

Nun ging aber plötzlich alles doch ganz schnell: Gestern Vormittag kam ein Vertriebsmanager des Paketdienstes vorbei – und nun gibt es in der Maxvorstadt einen Sandwich-Laden, in dem man unter der Woche von 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends (samstags 8 bis 14 Uhr) Pakete und Päckchen abholen und Retouren abgeben kann. „Da machen wir uns jetzt selbst Konkurrenz“, sagt Geschäftsführer Markus Thierer lachend – zwei Straßen weiter hat das Unternehmen einen Laden mit Hermes-Shop.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren