Isarvorstadt - Angetrunkener rammt vier parkende Autos

Am Samstagmorgen fuhr ein leicht angetrunkener Mann gleich in vier am Straßenrand parkende Autos.  Sein Alkoholkonsum soll aber nicht schuld daran gewesen sein.
| AZ/aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In der Auenstraße rammte ein 24-jähriger Mann gleich vier parkende Autos. (symbolfoto)
Patrick Seeger/dpa In der Auenstraße rammte ein 24-jähriger Mann gleich vier parkende Autos. (symbolfoto)

Am Samstagmorgen fuhr ein leicht angetrunkener Mann gleich in vier am Straßenrand parkende Autos. Sein Alkoholkonsum soll aber nicht schuld daran gewesen sein.

München - Vier auf einem Streich - Weil er angeblich einem Tier ausweichen wollte, rammte am Samstagmorgen gegen 4.35 Uhr ein 24-Jähriger mehrere parkende Autos in der Auenstraße (Isarvorstadt).

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, lenkte der 24-Jährige seinen Opel Corsa gleich in vier hintereinander stehende Pkw, bevor er zum Stillstand kam.

Fahrer mit 0,5 Promille rammt parkende Autos

Ein Alkoholtest der Polizei ergab, dass der junge Mann mit 0,5 Promille unterwegs war.

Insgesamt entstand an den fünf Fahrzeugen ein Sachschaden von 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Lesen Sie hier: Müllerstraße - Polizei stoppt Messermann

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren