Infoabend zur Patientenverfügung

Wie kann man sichergehen, dass bei schwerer Krankheit nichts gegen den eigenen Willen geschieht? Bei einer Informationsveranstaltung der SPD Aubing erfahren Bürger die verschiedenen Möglichkeiten.
| Linda Jessen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein wichtiges Dokument: die Patientenverfügung.
dpa Ein wichtiges Dokument: die Patientenverfügung.

Wie kann man sichergehen, dass bei schwerer Krankheit nichts gegen den eigenen Willen geschieht? Bei eineVortrag von Peter Paul Gantzer erfahren Bürger die verschiedenen Möglichkeiten.

Aubing - Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht lauten die Stichworte. Referent ist MdL Dr. Peter Paul Gantzer, der 40 Jahre lang in München als Notar tätig war.

Insbesondere wird er sich mit der Frage beschäftigen, welchen Inhalt eine Patientenverfügung haben soll und was bei einer Betreuung zu beachten ist. „Ein Augenblick kann das ganze Leben verändern“, so Gantzer.

Die Veranstaltung findet am 5. März um 19 Uhr im ASZ, Am Aubing Wasserturm 3, statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren