Im Treppenhaus: Brandstifter legt Feuer vor Wohnungstür

In einem Mehrfamilienhaus in Ramersdorf hat es am Dienstagabend gebrannt. Die Polizei sucht einen unbekannten Täter, der für den Brand verantwortlich sein soll.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbild) © Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Ramersdorf - Die Münchner Feuerwehr ist am Dienstagabend wegen eines Feuers mit starker Rauchentwicklung in die Ayinger Straße ausgerückt. In einem dreistöckigen Mehrfamilienhaus brannte es vor einer Wohnung.

Lesen Sie auch

Gegen 21 Uhr trafen die Rettungskräfte am Einsatzort ein und konnten den Brand schnell wieder löschen. Eine 70-jährige Frau, die sich während des Brandes in ihrer Wohnung befand, konnte nach Angaben der Polizei unverletzt geborgen werden. Ersten Ermittlungen zufolge wurde die Fußmatte vor der Wohnung der Frau vorsätzlich durch einen unbekannten Täter in Brand gesetzt.

Brandstifter zündet Fußabstreifer in Wohnhaus an

Die Polizei spricht von einem "vollkommen atypischen Fall", dessen Hintergrund völlig unklar sei. Ein Nachbar will eine dunkel gekleidete Person vom Tatort wegrennen gesehen haben. Das Brandkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen.

Zeugenaufruf der Polizei: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel.  089/2910-0 in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren