Illegale Prostitution in Altperlach: Vier Frauen angezeigt

Illegale Prostitution in München: Die Polizei hat ein Etablissement in Altperlach kontrolliert und wurde fündig.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Die Prostituierten wurden wegen Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. (Symbolbild)
Die Prostituierten wurden wegen Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. (Symbolbild) © Sebastian Gollnow/dpa

Altperlach - Am vergangenen Dienstag hat die Münchner Polizei eine Örtlichkeit in Altperlach kontrolliert – vorherige Ermittlungen ergaben, dass dort verbotenerweise Prostitution ausgeübt werden würde.

Betreiberin des Etablissements nicht anwesend

Gegen 17 Uhr betraten die Beamten nach Angaben der Polizei die Räume im Bereich der Unterbiberger Straße, Bayerwaldstraße und Nailastraße. Sie trafen drei Frauen an – eine 32-Jährige aus München, eine 36-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg und eine 41-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim.

Lesen Sie auch

"Alle drei Frauen hatten zu diesem Zeitpunkt einen Kunden zugegen", so die Polizei. Die Betreiberin des Etablissements, eine 38-Jährige aus München, war nicht anwesend. Alle vier Frauen wurden nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt, das Kommissariat 35 ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren