Götterspeise: Großer Durchbruch im süßen Paradies

Der Schokoladenladen ist eine Institution. Jetzt wird er sich sogar vergrößern.
| Ruth Frömmer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Priti Henseler hat ihren Laden mit viel Liebe gestaltet. Bald kommt ein Café dazu.
Priti Henseler hat ihren Laden mit viel Liebe gestaltet. Bald kommt ein Café dazu. © Sigi Müller

Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt - Im Jahr 2002 hat Priti Henseler ihren verträumten Schokoladenladen eröffnet. "Der Beginn der Coronakrise war erstmal ein Schock. Aber wir hatten Glück", erzählt Henseler. Ohnehin war der Raum eigentlich zu klein, um dort Verkauf und Café zu betreiben. "Ich wollte immer schon einen Ort haben, der für alle da ist und viele Menschen verbindet", erzählt sie. Warum also nicht auch zwei Läden miteinander verbinden? Als der Mietvertrag des Lokals nebenan auslief, ergriff sie die Gelegenheit und mietete die Räume an.

Lesen Sie auch

Aktuell wird gewerkelt und die Wand durchgebrochen. Demnächst werden die beiden Räume verbunden und dann eröffnet das große Café Götterspeise. Und verbindet in Zukunft hoffentlich noch mehr Menschen mit Kaffee und Schokolade.

Café Götterspeise, Jahnstraße 30, Mo-Fr: 8-19 Uhr, Sa: 8-18 Uhr

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren