GEWOFAG: Baubeginn an der Arnulfstraße

Die GEWOFAG beginnt mit dem Wohnungsbau in der Arnulfstraße. Hier sollen insgesamt 131 Wohnungen, eine Kita, ein Mieterzentrum und eine Tiefgarage entstehen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
So soll er mal aussehen: Der GEWOFAG-Neubau an der Arnulfstraße.
Visualisierung: wgp Architekten und Stadtplaner So soll er mal aussehen: Der GEWOFAG-Neubau an der Arnulfstraße.

Neuhausen - Baubeginn in der Arnulfstraße auf dem Post-Areal: die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG möchte hier 131 Wohnungen, eine Kindertageseinrichtung mit zwei Krippen- und drei Kindergartengruppen, ein Mieterzentrum und eine Tiefgarage mit 97 Stellplätzen errichten. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 geplant. Insgesamt investiert die GEWOFAG rund 37 Millionen Euro in das Bauprojekt.

Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der Geschäftsführung der GEWOFAG: "Mit unserem Bauvorhaben an der Arnulfstraße schaffen wir wieder neue bezahlbare Wohnungen, die München so dringend benötigt. Besondere Schallschutzmaßnahmen und die Architektur des Gebäudes sorgen dafür, dass unsere zukünftigen Mieterinnen und Mieter auch an einer vielbefahrenen Straße wie der Arnulfstraße ruhig wohnen können."

Lesen Sie hier: GEWOFAG plant 438 neue Wohnungen in Neuperlach

Der Entwurf für das neue Gebäude stammt vom Architekturbüro "wgp Architekten und Stadtplaner". Der Baukörper umschließt einen Innenhof mit Grünflächen und einem Spielplatz. Die Erdgeschoss-Wohnungen bekommen dazu private Gärten.

Die Kindertageseinrichtung befindet sich im Erdgeschoss im rückwärtigen, das heißt südlichen Teil des Gebäudes. Im Erdgeschoss an der Arnulfstraße werden die Büroräume für das Mieterzentrum 4 der GEWOFAG in Neuhausen untergebracht.

Der Lageplan des Bauprojekts an der Arnulfstraße. Quelle: wgp Architekten und Stadtplaner

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren