Gefahr am Feuer-Topf! Hobby-Koch verbrennt sich bei Wok-Unfall

Ein Mann in Untermenzing brät mit zu heißem Öl. Das wird dem Hobby-Koch zum Verhängnis.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Der Mann hat sich mit heißem Öl aus seinem Wok verbrannt. (Symbolbild)
Der Mann hat sich mit heißem Öl aus seinem Wok verbrannt. (Symbolbild) © Jens Schierenbeck/dpa/gms

Untermenzing - Für einen 29-jährigen Münchner hat ein Einsatz am Herd sein Ende im Krankenhaus genommen. Der Mann hatte mit einem Wok und heißem Öl in seinem Carport in der Von-Kahr-Straße in Untermenzing hantiert. Und das ging gehörig schief, wie die Feuerwehr berichtet.

Als das Öl zu heiß wurde und sich entzündete, nahm der Mann den Wok von der Gasflamme, verschüttete es jedoch. Laut Feuerwehr lief ihm das brennende Öl auf seine Arme und verteilte sich auf dem Boden.

Lesen Sie auch

Die eingetroffene Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der 29-Jährige musste mit Verbrennungen an den Armen und im Gesicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren