Gedenkveranstaltung für die Weiße Rose

Zu einem Gedenktag für die Widerstandkämpfer der Weißen Rose lädt die SPD auf den Friedhof am Perlacher Forst ein.
| Az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dr. Horst Engler

Giesing - Anlässlich des Todestages der Mitglieder der Weißen Rose Sophie und Hans Scholl sowie Christoph Probst lädt die SPD im Münchner Süden am Sonntag, 22. Februar, zu einer Gedenkveranstaltung am Friedhof am Perlacher Forst ein. Die Gedenkreden halten in diesem Jahr Ernst Grube und Klaus Hahnzog.

Bis heute engagiert sich Ernst Grube, Überlebender des KZ Theresienstadt, als stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für Internationale Jugendbegegnung und Gedenkstättenarbeit in Dachau, als stellvertretender Vorsitzender der Lagergemeinschaft Dachau e.V. und als Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten. Klaus Hahnzog ist Vorsitzender des Beirat in der Weißen Rose Stiftung e.V. und bayerischer Verfassungsrichter sowie Bürgermeister und Landtagsabgeordneter a. D. Der Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Münchner SPD Florian von Brunn wird ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen.

Vor 72 Jahren, am 22. Februar 1943, wurden die Geschwister Scholl wegen ihres Widerstands gegen das NS-Regime im Gefängnis Stadelheim ermordet. „Besonders das aktuelle Aufkommen von rechtstendenziösen und neonazistischen Parolen auch auf Münchens Straßen ermahnt uns als SPD im Münchner Süden, das Gedenken an Sophie Scholl, Hans Scholl, Christoph Probst und an die anderen Mit­glieder der Weißen Rose immer weiter in der Öffentlichkeit wachzuhalten“ so Birgit Knoblach, die Vorsitzende der SPD im Münchner Süden.

Was? Gedenkveranstaltung für die Mitglieder der Weißen Rose

Wann? Sonntag, 22. Februar 2015, 11 Uhr

Wo?Treffpunkt Friedhofseingang in der Stadelheimerstrasse/Schwanseeplatz

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren