Fußgängerin (27) in München von Auto angefahren - schwer verletzt

Eine Fußgängerin (27) aus München überquert an einer grünen Ampel die Fahrbahn am Petuelring queren. Ein Autofahrer will an der Stelle abbiegen - auch seine Ampel zeigt grünes Licht. Es kommt zum Unfall. Die Frau ist schwer verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Trike-Fahrer kam nach dem Unfall ins Krankenhaus. Er ist nun an den Folgen seiner schweren Verletzung gestorben.
dpa (Symbolfoto) Der Trike-Fahrer kam nach dem Unfall ins Krankenhaus. Er ist nun an den Folgen seiner schweren Verletzung gestorben.

Schwabing-West - Eine 27-jährige Fußgängerin aus München ist am Donnerstagmorgen in Schwabing von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Das berichtet die Münchner Polizei. Die Fußgängerin wollte an der grünen Ampel die Straße queren. In dem Moment fuhr ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Tuttlingen mit seinem Seat an der Belgradstraße und wollte nach rechts in den Petuelring abbiegen. Auch seine Ampel stand auf Grün. Es kam zum Unfall.

Münchner Polizei: Bei Kälte Sicht im Fahrzeug herstellen

Die Fußgängerin stürzte dabei zu Boden, sie wurde schwer verletzt, berichtet die Polizei, die in dem Fall wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. 

"Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren die Windschutzscheibe und Seitenscheiben des Pkw stark beschlagen, wodurch die Sicht des Fahrers stark eingeschränkt war", teilten die Beamten am Freitag nach ersten Erkenntnissen mit.

Die Münchner Polizei appelliert an alle Autofahrer bei Kälte "vor Fahrtantritt sicherzustellen, dass die Sicht aus dem Fahrzeug nicht beeinträchtigt ist".

Lesen Sie auch: Raserunfall in München - Hunderte Münchner bei Lichterkette für Opfer

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren