Frontal-Crash in München-Milbertshofen: Corvette fällt Baum und Laternenmast

Heftiger Verkehrsunfall in Milbertshofen. Eine Corvette rast frontal in einen Baum und einen Laternenmast und bringt beide zu Fall.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr konnte den Diesel binden und die Autobahn säubern. (Symbolbild)
dpa Die Feuerwehr konnte den Diesel binden und die Autobahn säubern. (Symbolbild)

München - Gerufen wurde die Feuerwehr in den frühen Sonntagmorgenstunden wegen eines Unwettereinsatzes, doch als die zuständigen Beamten an der Moosacher Straße eintrafen, stellte sich die Sachlage ein wenig anders dar. Nicht Herbststurm Herwart hatte einen Baum und einen Laternenmasten in der Moosacher Straße stadtauswärts zum Einsturz gebracht, sondern ein Corvette-Cabrio, das daneben mit einem Frontalschaden auf der Fahrspur gefunden wurde.

Wie die Feuerwehr berichtet, blieb der Fahrer trotz des heftigen Zusammenpralls unverletzt. Zur Beseitigung des Baums (geschätzter Durchmesser: 20 Zentimeter) mussten die Einsatzkräfte die Fahrspuren zwischenzeitlich sperren. Die Polizei ermittelt derzeit den genauen Unfallhergang. Der Schaden wird auf rund 75.000 Euro geschätzt. Eine Menge Holz also.

Unfall auf Kreuzung: Drei Verletzte, zwei kaputte Autos

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren