Flammen und Rauch im Keller

Feueralarm am Dienstag früh um 3.30 Uhr: In der Riesstraße 74 brannte es - und das zum wiederholten Mal. Die Angst der Bewohner wächst.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt.
Thomas Gaulke Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt.

Moosach - Bereits zum vierten Mal brannte es im Keller eines Hochhauses der ehemaligen Olympiastadt.

 

Gegen 3.30 Uhr ging bei der Feuerwehr eine anonyme Meldung über den Brandmelder aus einem Anwesen in der Riesstraße ein. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr konnte zunächst Rauchentwicklung im neunten Stock des Anwesens Riesstraße 74 festgestellt werden.

Wie sich herausstellte, wurden vermutlich brennende Gegenstände in die Müllschächte der Anwesen 72 und 74 geworfen, was letztlich zu starker Rauchentwicklung in den Treppenhäusern beider Anwesen führte.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen wurden von der Polizei aufgenommen.

Der Zeugenaufruf der Polizei: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können und insbesondere Beobachtungen in der Riesstraße 72 und 74 gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Telefon 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren