Brände in Moosach: Wer ist der Feuerteufel?

Bislang gingen die Taten glimpflich aus. Nach drei Bränden sucht die Polizei nach den Brandstiftern aus Moosach. Die Ermittler gehen von einem oder mehreren Serientätern aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Die Feuerwehr setzte große Entrauchungsanlagen ein.
Thomas Gaulke 2 Die Feuerwehr setzte große Entrauchungsanlagen ein.
Im Keller dieses 22-geschössigen Hauses brannte es.
Thomas Gaulke 2 Im Keller dieses 22-geschössigen Hauses brannte es.

München – Nach drei Bränden in München fahndet die Polizei nach Brandstiftern. Die Ermittler gehen von einem oder mehreren Serientätern aus, wie ein Sprecher am Dienstag sagte. „Natürlich kann aber auch ein Nachahmer dabei sein.“ Der oder die Täter zündeten immer Müllbehälter in Kellern an.

Die Flammen griffen aber nicht auf die Gebäude über, so dass die Taten bisher glimpflich ausgingen. „Die Fahndung läuft. Anwohner sollen uns alles melden, was ihnen verdächtig vorkommt.“ Es sei nicht auszuschließen, dass der Brandstifter weitermache. Zuletzt hatten am Sonntagabend im Keller eines Hochhauses Mülltonnen gebrannt. Verletzt wurde niemand. Jedoch zog der Rauch bis in das 22. Stockwerk hinauf. Es entstanden mehrere Zehntausend Euro Schaden.

Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe:

 "Personen, die in der fraglichen Zeit Beobachtungen gemacht haben, welche mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, oder die sonst Angaben zu der Tat machen können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Für Hinweise, die zur Klärung der Tat oder zur Ermittlung des Täters führen, ist eine Belohnung in Höhe von 1.000,-- € durch die Versicherung und 2.000,-- € durch das Bayer. Landeskriminalamt ausgesetzt worden. Die Zuerkennung der Belohnung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089 / 2910-0."

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren