Falsche Handwerker bringen 87-jährige Münchnerin um ihre Sparbücher

Zwei Männer haben am Mittwoch eine 87-Jährige bestohlen. Sie hatten sich offenbar als Handwerker" ausgegeben, die gutgläubige Frau ließ sie daraufhin in ihre Wohnung.
| az/sx
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trickbetrüger beklauten eine 87-Jährige. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Patrick Pleul/dpa Trickbetrüger beklauten eine 87-Jährige. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)

Zwei Männer haben am Mittwoch eine 87-Jährige bestohlen. Sie hatten sich offenbar als "Handwerker" ausgegeben, die gutgläubige Frau ließ sie daraufhin in ihre Wohnung.

Neuhausen - Die 87-Jährige war am Mittwochvormittag gerade von einem Arzttermin zurückgekommen, als die Diebe sie vor ihrer Wohnung in Neuhausen abpassten. Die Frau ließ sie in die Wohnung. Dort drehte einer der Unbekannten verschiedene Wasserhähne auf, berichtete die Polizei. Die Männer wollten sie dadurch abzulenken.

Lesen Sie auch: Das wöchentliche München-Quiz - wie gut sind Sie informiert?

Nach kurzer Zeit verließen die beiden Unbekannten wieder die Wohnung. Einige Zeit später stellte die Frau fest, dass aus einem Schrank Bargeld und Sparbücher gestohlen worden waren. Der genaue Tatablauf konnte bislang noch nicht genau rekonstruiert werden, so die Polizei. Sie geht davon aus, dass die Unbekannten sich als falsche "Handwerker" ausgegeben haben. Eine konkrete Täterbeschreibung liegt derzeit noch nicht vor.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren