Fahrerflucht auf dem Radl: Polizei sucht Unfallverursacherin

Fahrerflucht auf dem Radl: Am Mittwochabend hat eine Frau am Baldeplatz einen Unfall mit einer Schwerverletzten verursacht – danach ist sie einfach weitergefahren.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Frau ist nach dem Unfall geflüchtet. (Symbolbild)
Silas Stein/dpa Die Frau ist nach dem Unfall geflüchtet. (Symbolbild)

Isarvorstadt - Die Münchner Polizei ist auf der Suche nach einer Frau, die am Mittwochabend einen Unfall verursacht hat und danach einfach weitergefahren ist.

Laut Zeugenaussagen fuhr die etwa 30-jährige Radlerin gegen 18.30 Uhr auf dem Radweg am Baldeplatz – allerdings entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Als ihr eine Gruppe von Fahrradfahrern entgegenkam, wollte ein Mann ausweichen und kam dabei zum Sturz. Er wurde nicht verletzt.

Anders erging es einer 50-jährigen Münchnerin, die ebenfalls auswich und stürzte. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Polizei sucht Zeugen

Die Verursacherin fuhr nach dem Unfall einfach weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder zur flüchtigen Fahrradfahrerin machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Lagerkoller? 61-Jähriger sticht mit dem Messer zu

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren