Einbrecher machen Nymphenburg unsicher

Unbekannte steigen in Wohnungen im Bereich Hirschgarten ein. Polizei mahnt zu Wachsamkeit.
| Ralph Hub
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Die Einbrüche fanden nahe dem Hirschgarten statt. (Symbolbild)
Die Einbrüche fanden nahe dem Hirschgarten statt. (Symbolbild) © Philipp von Ditfurth/dpa

Nymphenburg - Die Zahl der Einbrüche im Stadtgebiet ist in den vergangenen Wochen deutlich angestiegen. Jeden Tag kommen neue Fälle hinzu.

Einbrüche nahe Hirschgarten 

Zuletzt waren Wohnungen im Bereich des Hirschgartens Ziel von Einbrechern. Die Täter stiegen über ein Fenster und über eine Balkontür in die beiden Wohnungen ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume und fanden dabei Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. Die Taten wurden laut Polizei zwischen vergangenem Samstag und Mittwoch begangen.

Wer hat etwas Verdächtiges gesehen?

Die Kripo vermutet einen Zusammenhang zwischen beiden Einbrüchen, da beide Tatorte nicht weit voneinander entfernt liegen. Betroffen war der Bereich Walhallastraße, Fafnerstraße und Frickastraße und der Bereich Sackstraße, Eisnergutbogen und Krumpenhofweg.

Anwohner, die in den vergangenen Tagen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen (089 29100). Das Kommissariat K 53 ermittelt.

Lesen Sie auch


Tipps von der Polizei

Die Polizei rät angesichts steigender Fallzahlen zu erhöhter Wachsamkeit. Achten sollte man unbedingt vor allem nach Einbruch der Dunkelheit auf fremde Personen und auffällige Fahrzeuge, die nicht zur Nachbarschaft gehören.

Oft kundschaften die Täter die Objekte vorher aus. Besonders gefährdet sind Häuser, die von der Straße aus schlecht einzusehen sind oder von Hecken und Bäumen abgeschirmt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren