Ein Unfall? Münchner (27) liegt nach Polizeikontrolle plötzlich auf dem Boden

Nach einer abgeschlossenen Kontrolle will die Besatzung einer Münchner Polizeistreife weiterfahren, doch der zuvor kontrollierte Mann stellt sich vor das Auto der Beamten. Dann liegt er plötzlich auf dem Boden. Ein Unfall?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nach einer Polizeikontrolle liegt der kontrollierte Mann plötzlich neben dem Streifenwagen der Polizei. Was ist passiert? (Symbolbild)
Nach einer Polizeikontrolle liegt der kontrollierte Mann plötzlich neben dem Streifenwagen der Polizei. Was ist passiert? (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa

Freimann - Hat eine Polizistin nach einer Fahrzeugkontrolle einen 27-jährigen Münchner umgefahren? Der Mann war mit dem Ergebnis einer Kontrolle so gar nicht einverstanden und hatte sich vor das anfahrende Polizeifahrzeug gestellt.

Der Fall hat sich am Mittwoch in Freimann ereignet. Nach Angaben der Münchner Polizei war kurz nach 21 Uhr im Bereich der Situlistraße ein Münchner in seinem Fiat auf die Einhaltung der Corona-Ausgangsbeschränkungen kontrolliert worden.

Münchner liegt nach Polizeikontrolle plötzlich auf dem Boden

Gegen den Münchner und seine 26-jährige Mitfahrerin sei zunächst ein Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz festgestellt worden, berichtet die Polizei. Während der Kontrolle habe er sich uneinsichtig gezeigt. Auch die Anzeige habe dem 27-Jährigen überhaupt nicht gefallen, weshalb er sich vor das Polizeifahrzeug gestellt und erneut eine Diskussion angefangen habe. Nachdem die Polizistin dann schließlich doch losgefahren sei, habe sie im Rückspiegel gesehen, dass der Mann plötzlich auf dem Boden lag.

Lesen Sie auch

Die Polizistin habe dann sofort angehalten, um nach dem 27-Jährigen zu sehen. Nachdem der Mann ihr dann vorgeworfen habe, dass sie ihm über den Fuß gefahren sei, wurde vorsorglich der Rettungsdienst informiert. Die Sanitäter stellten eine leichte Fußverletzung bei dem Münchner fest und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Verkehrspolizei hat derweil die weiteren Ermittlungen übernommen und prüft den Vorwurf.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren