Ehrungen bei der AWO

Die Lach(f)alten mit ihrem Programm „Musikalische Europareise“ waren die Attraktion beim diesjährigen „Herbstfest mit Herz“ des Arbeiterwohlfahrt-Ortsvereins Neuperlach im Kulturhaus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Ehrungen standen im Mittelpunkt des AWO-Herbstfestes.
ho Die Ehrungen standen im Mittelpunkt des AWO-Herbstfestes.

Perlach - Sie bildeten den Rahmen für die Ehrung langjähriger Mitglieder.

10 Jahre Mitgliedschaft: Ana Bode-Molnar, Magdalena Hanstein, Ingeborg Lang, Christa Pongraz

20 Jahre: Eva Goetzeler, Eleonore Pointl, Gerda und Eilfried Wage, Inge Weissörtel

25 Jahre: Maria Niedermaier, Jens Riedel, Dr. Roswitha Zastrow

30 Jahre: Ingrid Wohlsecker, Elisabeth Westner

40 Jahre: Wolfgang Rupprecht

55 Jahre: Hermine Teuber

urt Damaschke überreichte die Auszeichnung „München dankt!“ des Oberbürgermeisters an Klaus Bode.

AWO-Ortsvereinsvorsitzender Alfred Schellerer begrüßte zahlreiche Ehrengäste: Claudia Tausend (MdB), Wolfgang Stefinger (MdB), Markus Rinderspacher (MdL), Ömer-Yasar Fincan (Stadtrat), Dieter Jurksch (FFHSZ), Günter Jockisch (VdK) und Manfred Westner (Festring Perlach).

Den AWO-Kreisverband München vertraten Kurt Damaschke, Erika Hasselberg und Sonja Krebes. Auch Maike-Britt Hessel, Leiterin des Horst-Salzmann-Zentrums, war unter den Gästen.

Den Schlusspunkt setzt die Neuperlacher Mundartdichterin Ingrid Blank-Hofmiller mit ihren Gedichten.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren