Ehrungen bei der AWO

Die Lach(f)alten mit ihrem Programm „Musikalische Europareise“ waren die Attraktion beim diesjährigen „Herbstfest mit Herz“ des Arbeiterwohlfahrt-Ortsvereins Neuperlach im Kulturhaus.
von  AZ
Die Ehrungen standen im Mittelpunkt des AWO-Herbstfestes.
Die Ehrungen standen im Mittelpunkt des AWO-Herbstfestes. © ho

Perlach - Sie bildeten den Rahmen für die Ehrung langjähriger Mitglieder.

10 Jahre Mitgliedschaft: Ana Bode-Molnar, Magdalena Hanstein, Ingeborg Lang, Christa Pongraz

20 Jahre: Eva Goetzeler, Eleonore Pointl, Gerda und Eilfried Wage, Inge Weissörtel

25 Jahre: Maria Niedermaier, Jens Riedel, Dr. Roswitha Zastrow

30 Jahre: Ingrid Wohlsecker, Elisabeth Westner

40 Jahre: Wolfgang Rupprecht

55 Jahre: Hermine Teuber

urt Damaschke überreichte die Auszeichnung „München dankt!“ des Oberbürgermeisters an Klaus Bode.

AWO-Ortsvereinsvorsitzender Alfred Schellerer begrüßte zahlreiche Ehrengäste: Claudia Tausend (MdB), Wolfgang Stefinger (MdB), Markus Rinderspacher (MdL), Ömer-Yasar Fincan (Stadtrat), Dieter Jurksch (FFHSZ), Günter Jockisch (VdK) und Manfred Westner (Festring Perlach).

Den AWO-Kreisverband München vertraten Kurt Damaschke, Erika Hasselberg und Sonja Krebes. Auch Maike-Britt Hessel, Leiterin des Horst-Salzmann-Zentrums, war unter den Gästen.

Den Schlusspunkt setzt die Neuperlacher Mundartdichterin Ingrid Blank-Hofmiller mit ihren Gedichten.