Drei Verletzte in Großhadern: 31-Jähriger prallt in Gegenverkehr

Laut Angaben der Münchner Polizei ist auf der Schröfelhofstraße in Großhadern ein 31-jähriger Münchner beim Überholen eines Pkws in den Gegenverkehr geraten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Fahrer wollte einen Pkw überholen und geriet dabei in den Gegenverkehr (Symbolbild).
Ein Fahrer wollte einen Pkw überholen und geriet dabei in den Gegenverkehr (Symbolbild). © picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild

Hadern - Am Montag ist es in der Schröfelhofstraße zu einem Unfall mit drei Verletzten gekommen. Laut Polizei hatte ein Mann einen einparkenden Wagen überholen wollen.

Schröfelhofstraße: Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Am Montagmittag fuhr ein 31-Jähriger in seinem Wagen auf der Schröfelhofstraße Richtung Pasing. Als der vor ihm fahrende Autofahrer anhielt, um rückwärts einzuparken, nutzte der Münchner die Gelegenheit und setzte laut Polizei zum Überholen an. Der Fahrer geriet daraufhin in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. In diesem saßen ein 81-Jähriger und seine Begleitung. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bei dem Zusammenstoß rammte der Wagen des 31-Jährigen ein weiteres Auto, das am Straßenrand parkte. Alle drei Beteiligten wurden verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den drei Autos beträgt ca. 18.000 Euro. Die Straße musste für zwei Stunden von der Polizei gesperrt werden. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren