Die Blade Night rollt Richtung Schwabing

Am Montag rollt die Blade Night wieder Richtung Schwabing Nord. Die Route führt durch den Olympiapark und die Leopoldstraße.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wenn es nicht regnet, rollt die Blade Night am Montag wieder durch München.
Andreas Schebesta Wenn es nicht regnet, rollt die Blade Night am Montag wieder durch München.

Am Montag rollt die Blade Night wieder Richtung Schwabing Nord. Die Route führt durch den Olympiapark und die Leopoldstraße.

Maxvorstadt - Am Montag, 18. August, lädt die Umweltorganisation Green City e.V. wieder zur kostenfreien AOK Blade Night - vorausgesetzt, das Wetter spielt dieses Mal mit.

Um 19 Uhr beginnt die Veranstaltung mit Programm auf dem Platz vor dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums. Dort erwartet die Besucher eine Show-Einlage um 20.15 Uhr.

Die Munich Rolling Rebels zeigen auf einem aufgebauten Spielfeld ihr Können im Roller Derby. Dabei handelt es sich um einen US-amerikanischen Vollkontaktsport auf Rollschuhen. Dieser verlangt Ausdauer, Kraft, Agilität, clevere Strategien und effektives Teamwork. Fragen rund um den Trendsport beantwortet die Mannschaft an ihrem Infostand.

Um 21 Uhr setzt sich der Skaterzug in Bewegung. Als eine von vier ausgesuchten Strecken steht dieses Mal die Strecke Schwabing (Nord) an. Auf autofreien Straßen skaten die Teilnehmer von der Theresienhöhe über die Hackerbrücke und die Dachauer Straße nach Schwabing. Durch den Olympiapark fahren sie über die Karl-Theodor-Straße zur Münchner Freiheit. Die Münchner Prachtstraßen Leopold- und Ludwigstraße führen den Skaterzug über die Theresienstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Ob das Wetter am Montag einen Start zulässt, erfahren Interessenten am selben Tag ab 14 Uhr auf www.aok-bladenight.de.

Bei gutem Wetter findet die AOK Blade Night bis 8. September 2014 jeden Montagabend statt. Termin: Jeden Montag bis 8. September 2014, 19 bis 23 Uhr (Programm ab 19 Uhr, Start des Laufs um 21 Uhr, Ende gegen 23 Uhr) 

Die Teilnahme ist kostenfrei, ein freiwilliger Beitrag von 2 Euro ist erbeten.

Den genauen Streckenverlauf kann man hier einsehen.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren