Defibrillator für jede Bezirkssportanlage!

Defibrillator, Feuerlöscher und Verbandskasten: jede Sportanlage in Bogenhausen soll für das Schlimmste gewappnet sein, fordert die FDP.
| Almut Ringleben
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Defibrillator, Feuerlöscher und Verbandskasten: jede Sportanlage in Bogenhausen soll für das Schlimmste gewappnet sein, fordert die FDP.

Bogenhausen - Herzstillstand beim Sport. Das passiert häufiger, als man denkt. Weder Profisportler noch Hobbykicker ist davor gefeit, beim eigentlich gesunden Workout einer Herzattacke zum Opfer zu fallen.

Um irreparable Schäden zu vermeiden, ist eine schnelle Reaktion gefragt. Ein Defibrillator kann in solchen Fällen sogar Leben retten.

In Münchens U-Bahnhöfen gehört er deshalb bereits zur Standardausstattung. Bald auch in den Bezirkssportanlagen Bogenhausens?

Dem Antrag auf Defibrillatoren in solchen Einrichtungen ist nämlich vom Bezirksausschuss einstimmig zugestimmt worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren