Brennende Spülmaschine zerstört Küche

Ein Spülmaschinenbrand verursachte am Samstag einen fünfstelligen Sachschaden. Das schnelle Handeln der Bewohnerin verhinderte Schlimmeres.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild)
Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild) © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Freimann - Am Samstagvormittag musste die Feuerwehr wegen einer brennenden Spülmaschine im zweiten Stock eines Mehrparteienhauses in der Ludwig-Merk-Straße ausrücken.

Wie die Feuerwehr berichtete, stellte eine zweifache Mutter fest, wie plötzlich Rauch aus der Küche quoll. Sie flüchtete mit ihren beiden Kindern ins Freie und alarmierte dann den Notruf.

Bewohnerin übergibt Feuerwehr den Wohnungsschlüssel

Bereits bei der Anfahrt konnten die eintreffenden Einsatzkräfte Rauch aus dem Wohnhaus sehen. Die Bewohnerin empfing die Feuerwehrmänner und übergab dem Einsatzleiter ihren Wohnungsschlüssel.

Lesen Sie auch

Der Löschtrupp setzte zunächst einen Rauchschutzvorhang in die Eingangstüre, um zu verhindern, dass sich Rauch im Treppenhaus verbreitet, anschließend löschten sie die brennende Spülmaschine in der Küche. Das in der Wohnung stehende Löschwasser wurde abschließend mit einem Wassersauger entfernt.

Durch das schnelle Handeln der Mutter wurde bei dem Brand niemand verletzt, der Sachschaden der zerstörten Küche liegt im fünfstelligen Bereich.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, wird nun von der Polizei untersucht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren