Brand in Tiefgarage - Feuerwehr mit 60 Mann im Einsatz

Bei einem Brand in einer Tiefgarage in der Maxstadtstraße sind drei Autos komplett zerstört worden. Die Feuerwehr war mit gut 60 Mann im Einsatz.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.
Thomas Gaulke 14 Bei dem Brand in der Tiefgarage wurde drei Autos komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.

Laim - Drei völlig ausgebrannte und mehrere stark beschädigte Kraftfahrzeuge sind das Resultat des Brandes in den frühen Morgenstunden. In der Maxstadtstraße war der Brand gegen halb drei Uhr unweit der Einfahrtsrampe ausgebrochen.

Ein Anwohner hatte die massive Rauchausbreitung im Bereich der Tiefgarage bemerkt und umgehend die Feuerwehrkräfte alarmiert. Mit mehreren Lösch- und Schaumrohren hatten die eingesetzten Atemschutztrupps der Münchner Feuerwehr den Brand nach rund einer halben Stunde unter Kontrolle.

500-Meter-Schlauch: Feuerwehr im Gefahrguteinsatz

Sie konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass drei Fahrzeuge zerstört und viele der geparkten Fahrzeuge stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. Insgesamt kamen rund 60 Einsatzkräfte der Freiwilligen- und Berufsfeuerwehr zum Einsatz.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der entstande Sachschaden an der Immobilie im GEWOFAG-Besitz beläuft sich auf 300.000 Euro. Offenbar ist das Feuer an einem Opel Meriva ausgebrochen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren