Bestohlener findet Diebesgut per Ortungs-Software

Unbekannte konnten in die Wohnung eines Mannes eindringen und mehrere Elektrogeräte stehlen. Als er den Diebstahl bemerkt, ortet er das Diebesgut per Software – und wird fündig.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Neuhausen - Zwischen dem 8. und 10. August verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt zur Wohnung eines 38-jährigen Münchners in der Trivastraße. Die Beute: Ein Tablet und ein Notebook im Wert von mehreren Tausend Euro. Nach der Tat konnten sie unerkannt entkommen.

Nachdem der 38-Jährige den Einbruch und Diebstahl bemerkte, ortete er die gestohlenen Geräte über eine spezielle Software. Und tatsächlich wurden ihm die Geräte in einer Grünanlage am Innsbrucker Ring angezeigt. Daraufhin verständigte er die Polizei, die die gestohlenen Gegenstände in einer Plastiktüte finden konnten.

Lesen Sie hier: Alter Botanischer Garten - Münchens neuer Kriminalitäts-Hotspot?

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Trivastraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Einbruch stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren