Baum droht in Leitung zu krachen - Feuerwehreinsatz

Eine Polizeistreife hat in der Nacht zum die Feuerwehr alarmiert und so verhindert, dass ein Baum eine elektrische Leitung in der Maxvorstadt trennt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr zerlegte den Baum an der Amalienstraße.
Die Feuerwehr zerlegte den Baum an der Amalienstraße. © Berufsfeuerwehr München

Maxvorstadt -Das war knapp: Beinahe wäre an der Ecke von Amalienstraße und Oskar-von-Miller-Ring ein großer Baum auf eine Stromleitung gekracht. Gerade noch rechtzeitig konnte die Feuerwehr eingreifen.

Einer aufmerksamen Polizeistreife sei der bedrohlich schief stehende Baum in der Maxvorstadt in der Nacht zum Donnerstag aufgefallen, berichtet die Feuerwehr. Die Beamten hätten daraufhin sofort den Notruf 112 verständigt. 

Baum kommt Leitung gefährlich nahe 

Die eingetroffenen Kräfte der Feuerwehr klemmten die Stromversorgung ab und zerlegten den Baum. Während des Einsatzes musste der Kreuzungsbereich weiträumig gesperrt werden. 

Lesen Sie auch

Ein größerer Sachschaden entstand nach Angaben der Feuerwehr nicht. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren