Balkon brennt: 50.000 Euro Schaden

Am heutigen Nachmittag staunte der Mieter einer Wohnung im Stadtteil Bogenhausen nicht schlecht: Als er aus seiner Dusche kam, sah er seinen Balkon in Brand stehen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In Bogenhausen brannte ein Balkon.
Thomas Gaulke In Bogenhausen brannte ein Balkon.

Am heutigen Nachmittag staunte der Mieter einer Wohnung im Stadtteil Bogenhausen nicht schlecht: Als er aus seiner Dusche kam, sah er seinen Balkon in Brand stehen.

München - Am Donnerstagmittag, kam es in der Wehrlestraße in Bogenhausen zu einem Brand auf einem Balkon im 1. Stock.

Auf dem Balkon brannte ein Lounge-Sofa völlig ab. Im weiteren Verlauf geriet die Wärmeisolierung in Vollbrand. Durch die starke Hitzeentwicklung platzten die Scheiben der Balkontür und eines Zimmerfensters. Ruß und Rauch drangen in die Wohnung. Auf dem Balkon fiel der Putz von der Wand und der Decke und die Hausfassade verrußte nach oben hin.

Lesen Sie auch: A99: Lkw kracht in Baustellenfahrzeug

Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 50.000 Euro. Als der Brand ausbrach, befand sich lediglich eine Person in der Wohnung. Diese blieb unverletzt.

Das zuständige Fachkommissariat rückte aus und übernahm vor Ort die Ermittlungen. Die Brandursache konnte noch nicht zweifelsfrei geklärt werden. Derzeit deutet alles auf eine technische Ursache im Bereich einer Lampe hin. Die Teile wurden gesichert und werden kriminaltechnisch untersucht.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren