Autofahrer (58) übersieht Motorrrad - Mann (54) schwer verletzt

Als er mit seinem Mercedes abbiegen wollte, übersah der 58-jährige Fahrer einen Motorradfahrer - es kam zum Crash! Der Motorradfahrer wurde beim Unfall schwer verletzt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Weil der 58-Jährige das entgegenkommende Motorrad übersah, kam es zum Zusammenstoß.
dpa Weil der 58-Jährige das entgegenkommende Motorrad übersah, kam es zum Zusammenstoß.

Als er mit seinem Mercedes abbiegen wollte, übersah der 58-jährige Fahrer einen Motorradfahrer - es kam zum Crash! Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

München - Am Sonntagabend fuhr ein 58-Jähriger aus dem Landkreis Altötting mit seinem Mercedes auf der Nymphenburger Straße. Zeitgleich war ein 54-jähriger Bankangestellter aus München mit seinem Motorrad ebenfalls auf der Nymphenburger Straße in entgegengesetzter Richtung unterwegs.

Als der Mercedes um kurz vor 22 Uhr an der Kreuzung zur Pappenheimstraße nach links in diese abbiegen wollte, passierte das Unglück. Beim Abbiegen übersah der 58-Jährige den Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß.

Nach Leitplanken-Crash: BMW-Fahrerin gibt nach Unfall Gas und rammt mehrere Autos

Durch den Crash stürzte der 54-jährige Motorradfahrer auf die Fahrbahn und blieb schwer verletzt liegen. Er wurde anschließend von den eingetroffenen Einsatzkräften zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren